Fohlentaufe beim Familienfest in Kahla

20.06.2014

© Veit Rösler

Drei neue Fohlen auf dem Heinickehof: „Bella Argentina“, „Bell Esprit“ und „Mayflower“.

„Bella Argentina“, „Bell Esprit“ und „Mayflower“, so heißen in Kahla im Süden von Brandenburg jetzt drei Fohlen. In einer feierlichen Zeremonie mit Fanfarensolo, Gesang, Gedichten und Weihwasser sind sie getauft worden. Im Rahmen des Familienfestes des regionalen Bauernverbandes Kahla, Dreska Elsterwerda, welcher jedes Jahr auf einem anderen Bauernhof stattfindet, hatten Helmut Heinicke (84) und Enkelin Kristin Schröder-Grahle (30) zu einem Hoffest auf den Heinickehof eingeladen. Erstmals waren hier Fohlen in so kurzen Abständen geboren worden, und zwar zwischen dem 7. und 29. April.

Veit Rösler

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr