Fachforum zur Digitalisierung

05.11.2018

© Sabine Rübensaat

Ruhlsdorf. Das Spektrum für Digitalisierung umfasst Themen wie Tierwohl und Tiergesundheit, aber auch Precision Farming und digitale Absatzkanäle für regionale landwirtschaftliche Produkte im Rahmen der Gigabitgesellschaft. Diese erfordern aber die schnelle Schaffung einer erforderlichen Infrastrukur im ländlichen Raum. Um in Zukunft für „Landwirtschaft 4.0“  gerüstet zu sein und Empfehlungen sowie Anregungen zu geben, lädt der Landesbauernverband zum Fachforum am 7. November von 10 bis 14 Uhr im Tagungssaal in 14513 Teltow/Ruhlsdorf, Dorfstr. 1, ein.  Das Einführungsreferat widmet sich den Reserven der Digitalisierung, weitere Vorträge beschäftigen sich mit den Chancen und Risiken digitaler Technologien sowie mit den Fördermöglichkeiten zum Ausbau einer digitalen Infrastruktur. Zugleich geht es um die digitale Nutzung von Geodaten, bessere Absatzwege im Online-Handel. Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Landes und der EU.

 

Weitere ­Infor­ma­­tionen: Ansprechpartner ist Torsten Holler, Tel. (0172) 3 15 79 09, Anmeldung per Mail unter info@remove-this.holler-kommunikation.de oder per Fax unter (0 33 28) 31  92 55

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr