Erdbeerernte: Saisonstart in Wesendahl

06.06.2014

© Lutz Gagsch

Saisonstart der Obstbauern: Diesmal stand das Obstgut von Franz Müller aus Wesendahl im Mittelpunkt und war Gastgeber des Saisonauftaktes im Landkreis Märkisch-Oderland. Unser Foto zeigt Kathrin Lindner (l.) im Gespräch mit Cathleen Wollanik und Gartenbauverbandspräsident Jörg Kirstein.

Traditionell wird mit der Erdbeerernte die Freilandsaison der Obstbauern im Land eröffnet. Diesmal stand das Obstgut von Franz Müller aus Wesendahl im Mittelpunkt und war Gastgeber des Saisonauftaktes im Landkreis Märkisch-Oderland. Das 1992 gegründete und jetzt von Anke Wollanik geleitete Familienunternehmen bewirtschaftet rund 200 Hektar, auf denen sechs Erdbeeren in sieben verschiedenen Sorten angebaut werden. Prinzip ist es, den Obstanbau mit einem Höchstmaß an Umweltschonung für Boden, Wasser, Luft und Artenvielfalt zu verbinden. Bei ihrem Anbau legt Geschäftsführerin Anke Wollanik Wert darauf, dass im Umfeld auch viele heimische Tiere und Pflanzen überleben können. Bei Düngung und Pflanzenschutz lautet das Motto: So wenig wie möglich, so viel wie nötig! Deshalb ist der Betrieb seit 2006 QS-GAP (Qualitätssicherungssystem vom Landwirt bis zur Ladentheke) zertifiziert. Zehn fest angestellte Mitarbeiter und 50 Saisonkräfte sind hier beschäftigt. Unser Foto  zeigt Kathrin Lindner (l.) im Gespräch mit Cathleen Wollanik und Gartenbauverbandspräsident Jörg Kirstein.

Lutz Gagsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr