Eine Arche für die Kinder

25.09.2018

© Veit Rösler

Viele Einwohner von Hohenleipisch im Elbe-Elster-Kreis sind sich einig: Mit dem neuen Schulgarten in der Gartenstraße ist ein kleines Paradies entstanden. Hier werden der biblischen Arche gleich heimische Obst- und Gemüsesorten, Kartoffeln, Blumen und Kräuter über die Zeit gerettet und damit dem Nachwuchs als Anschauungsmaterial und zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Schon von Weitem laden Blumen und eine neu gebaute Gartenlaube in der gepflegten Anlage zum Verweilen und zum Beschnuppern des in den letzten ­Jahren Entstandenen ein. Wesent­lichen Anteil beim Aufbau des Schulgartens hat Rentner Rolf ­Neustadt. Er verbringt täglich bis zu fünf Stunden im Garten, hier mit Schulkindern beim Bepflanzen von Blumenkästen. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr