Die höchste Fichte steht in Buckow

20.11.2017

© Sabine Rübensaat

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – Landesverband Brandenburg e.V. und das Landeskompetenzzentrum Forst in Eberswalde haben im Rahmen ihrer 18. Brandenburgischen „Baumriesen-Aktion“ die höchste Fichte des Landes ermittelt. Die Fichte ist 2017 der „Baum des Jahres“. Am 8. November wurde der Baum offiziell mit Schild und Siegel versehen. Er kann eine stattliche Höhe von 41,30 m sowie einen Brusthöhendurchmesser von 3,81 m aufweisen und steht an einem Wanderweg im Naturpark Märkische Schweiz. Unter dem Motto „Brandenburg sucht die Superfichte!“ hatte die Schutzgemeinschaft im Frühjahr aufgerufen, besonders hohe Exemplare zu melden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr