Deutlich mehr Schweine geschlachtet

05.03.2018

© Sabine Rübensaat

2017 wurden in Brandenburg 1,28 Millionen Schweine gewerblich geschlachtet. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, waren das 108.000 Schweine oder 9,2 % mehr als 2016. Bei Rindern und Schafen war dagegen ein Rückgang der gewerblichen Schlachtun-gen festzustellen. Diese sanken gegenüber dem Vorjahr bei Rindern um acht Prozent auf 33.700 Tiere, bei Schafen um 6,9 % auf 65.500 Tiere. Der Entwicklung der Schlachtzahlen folgend veränderten sich auch die Schlachtmengen. Bei den Schweinen nahmen sie um 9,7 % auf 120.000 t zu, während sie bei den Rindern um 7,2 % auf 9.500 t sanken, bei den Schafen um sechs Prozent auf unter 1.300 t.

Umfrage: Ferkelkastration



Wie steht es um den Wissens- und Qualifikationsbedarf bezogen auf Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration?

Zur Umfrage

ANZEIGE

ANZEIGE

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr