BraLa 2018

02.05.2018

© Wolfgang Herklotz

Auf dem Gelände des Erlebnisparks Paaren laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Hier werden sich in wenigen Tagen die Tore für die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung BraLa öffnen, die mittlerweile zum 28. Mal stattfindet. 700 Aussteller und Züchter werden vom 10. bis 13. Mai mit ihren Angeboten aufwarten. Auf dem Programm stehen Technikpräsentationen, Tierschauen und Zuchtwettbewerbe sowie Veranstaltungen wie die Landesbauernversammlung. Im Forum „Landwirtschaft im Dialog“ können traditionelle Vorführungen im Außenbereich sowie Ausstellung und Podiumsdiskussionen in der Brandenburghalle erlebt werden (siehe auch Seite 8). Einer der zahlreichen Höhepunkte wird die Krönung der Milchkönigin sein.


Die BraLa versteht sich als Schaufenster des ländlichen Raums und wird von Ministerpräsident Dietmar Woidke als Schirmherr ab 11 Uhr eröffnet. An allen Tagen können Spezialitäten im pro agro Regionalmarkt verkostet werden. Ein Besuch ist nach Auskunft des Veranstalters für die ganze Familie interessant. Speziell am Sonntag locken ein Wissens­parcours rund um die „Grünen Berufe“ und ein Rahmenprogramm der Jungzüchter mit anschließender Preisverleihung.


Der Eintrittspreis beträgt 9 €, ermäßigt 5 €. Das Familienticket gibt es für 25 € (2 Erwachsene, max. 3 Kinder). Der Zugang für Kinder bis  zu sechs Jahren ist frei.

 

www.brala.eu

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr