Blickpunkt Rind 2018

11.10.2018

© MAFZ

Am 18. Oktober ist es wieder so weit. Die Brandenburghalle des Erlebnisparks Paaren öffnet ihre Tore für das Highlight der Brandenburger Milchrindzucht, wenn es zum 24. Mal heißt: Welche Kuh wird „Miss Blickpunkt Rind 2018“?

 

Diese schwierige Entscheidung obliegt in diesem Jahr Preisrichterin Andrea  Uhrig aus Sulzbach (Hessen). Wenn gegen Abend die schönsten Milchkühe des Rinderzuchtverbandes Berlin-Brandenburg eG Aufstellung im feierlich geschmückten Schauring nehmen und der Lichtkegel über die herausgeputzten Tiere streift, fiebert das gesamte Publikum dem Klaps der Preisrichterin auf das Becken der neuen, strahlenden Siegerin entgegen.

 

Im Vorfeld stellt die RBB Rinderproduktion Berlin-Brandenburg GmbH Töchtergruppen ihrer besten Vererber aus, und auch eine Gruppe der bedrohten Tierrasse Deutsches Schwarzbuntes Niederungsrind wird sich im Ring präsentieren. Um 13 Uhr bildet der Vorführwettbewerb des Brandenburger Jungzüchtervereins den Auftakt des Schauwettbewerbes.

 

Gefeiert wird anschließend beim Züchterabend, bei gutem Essen und ausgelassener Stimmung. Für die Züchter bedeutet die Veranstaltung den Höhepunkt der langen Vorbereitung auf die Schau, die über Tage und Wochen neben der alltäglichen Betriebsroutine viel Zeit gekostet hat. Neben dem Wettstreit nutzen sie den Schautag schließlich auch zum Austausch unter Berufskollegen und mit Fachausstellern, die am Schauring ihre neuesten Produkte präsentieren.

 

Sie sind herzlich eingeladen, unsere Schau zu besuchen und Ihre Favoritinnen anzufeuern. Der Eintritt sowie der Katalog zur Schau sind an diesem Tag kostenlos.

 

Anfragen zur Schau beantwortet Ihnen Johanna Zießler (Tel. 0172 399 83 77, ziessler@remove-this.rinderzucht-bb.de).

 

Veranstaltungsort:

MAFZ Erlebnispark
Gartenstraße 1-3
14621 Schönwalde-Glien

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr