27-Jähriger gewann Landesleistungshüten

30.08.2016

Sascha Bräuning © Wolfgang Herklotz

Er nahm das erste Mal am Landesleistungshüten in Brandenburg teil  und sorgte für Furore: Sascha Bräuning aus Falkenhagen im Landkreis Märkisch-Oderland erzielte beim Ausscheid am vergangenen Sonntag auf dem Flugplatz Bienenfarm im havelländischen Selbelang mit 105 Punkten (91,3 %) das beste Ergebnis. Besondere Anerkennung fand, wie ruhig der 27-Jährige die Schafherde über den Parcours brachte. Auffällig war zudem der Gehorsam von Haupthund Wachtel und Beihündin Dolly. Platz zwei (71,5 %) erreichte Mathias Koch aus Soltau,  Niedersachsen,  den dritten Platz erzielte Rainer Schulze aus Schöneweide, Teltow-Fläming (64,4 %). Es waren fünf Schäfer an den Start gegangen.   

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr