Brandenburg

21.04.2017

Viel mehr Langohren im Lehrrevier

Die Feldhasendichte im Lehrrevier des Landesjagdverbandes Brandenburg e. V. (LJVB) in Groß Kreutz sticht gegenüber vergleichbaren Revieren besonders positiv hervor.

21.04.2017

Spargelsaison eröffnet

Seit Ende März schon wird rund um Beelitz, aber auch an anderen Standorten im Land Spargel gestochen.

20.04.2017

Agrarantragstellung

Schnelles Internet ist auf dem flachen Land vielerorts noch Mangelware. Doch ist die Agrarantragstellung in diesem Jahr erstmalig nur noch online möglich. 

19.04.2017

Stallpflicht vollständig aufgehoben

Das aktuelle Geflügelpestgeschehen bei Wildvögeln in Brandenburg ist in den zurückliegenden Wochen rückläufig. Daher wird die Stallpflicht vollständig aufgehoben.

19.04.2017

Rinderzuchtverband

Generalversammlung des Rinderzuchtverbandes am Seddiner See / Appell an Landesregierung: Bestandsabbau bei Milchkühen stoppen! 

18.04.2017

Höchste Fichte im Land gesucht

Suche nach dem „höchsten Baum des Jahres": Dieses Jahr wird Brandenburgs höchste Fichte (Picea abies) zur Fahndung ausgeschrieben. 

13.04.2017

Blühstreifen-Projekt

Mit der ersten Aussaat hat der Landesbauernverband Brandenburg den Startschuss für sein landesweites Blühstreifen-Projekt gegeben.  

12.04.2017

Frühjahrsbestellung

In diesen Tagen läuft in den Betrieben der Landwirtschaft im Süden des Landkreises Oberspreewald-Lausitz die Frühjahrsbestellung auf Hochtouren. 

11.04.2017

Tücken beim Agrarantrag

Frist ist weiter der 15. Mai. Auf die Antrags-CD wird man jedoch vergeblich warten, und vor dem Bildschirm wird sich mancher die Augen reiben.

10.04.2017

Bibers Bau sorgt für Verdruss

Nachdem der Nager einen imposanten Damm bei Gielsdorf errichtet hat, sind die angrenzenden Wiesen kaum noch nutzbar. Aus Sicht der Naturschützer besteht aber kein Handlungsbedarf.

Themen: Biber, Bau, Damm, Gielsdorf
07.04.2017

Jagdschneisen in Maisfeldern

Weniger Papierkram für die Landwirte in Brandenburg: Die Landesregierung vereinfacht den Umgang mit Jagdschneisen in Maisfeldern.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr