Symbolbild (c) IMAGO / Michael Kneffel

Nationales Umweltinformationszentrum auf dem Weg

Das Bundesumweltministerium baut ab diesem Sommer in Merseburg im Saalekreis ein nationales Umweltinformationszentrum auf. Hierfür sollen 85 Mio. Euro investiert werden, teilte das Ministerium gemeinsam mit dem Umweltbundesamt (UBA) und der Magdeburger Staatskanzlei mit.

Von Detlef Finger

Als Außenstelle des UBA mit Sitz in Dessau soll das digitale Portal künftig alle deutschen Umweltinformationen und -daten bündeln und über eine zentrale Plattform zugängig machen.

nationales Umweltinformationszentrum für jedermann

Zielgruppengerecht aufbereitet, sollen die Zahlen und Fakten zur Umwelt Bürgerinnen und Bürgern sowie Wissenschaft, Forschung, Unternehmen, Industrie und Verwaltung zur Verfügung stehen. Die Zusammenarbeit von Bund und Ländern bildet hierfür eine wesentliche Voraussetzung.

Die Standortentscheidung zugunsten der Hochschulstadt im Süden Sachsen-Anhalts traf kürzlich ein Bund-Länder-Gremium, das über die Verteilung der Strukturstärkungsgelder für die ehemaligen Kohlereviere entscheidet.


Testabo Bauernzeitung vier Ausgaben für fünf Euro

Testen Sie die Bauernzeitung zum Sonderpreis

  • jede Woche die aktuellen „Märkte & Preise“
  • regionale & aktuelle Nachrichten und Fachbeiträge
  • die ostdeutsche Landwirtschaft im Blick
  • für Landwirte und Landwirtinnen

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie mit Gewinn!


Landtechnikkalender der Bauernzeitung 2022
Bauernzeitung Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein bekommen

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Geschichten und Insights zu Fachbeiträgen
  • Aktuelle Nachrichten
  • Tipps zu den neusten Veranstaltungen

Bauernzeitung. Aktuell. Regional. Praxisnah.

Registrieren