Über Junges Land

Etwa alle vier Wochen wendet sich die BauernZeitung unter dem Logo "Junges Land" an junge Leser mit Themen rund um Ausbildung, Studium, Fachlichem, Hobbys und vielem mehr. Eine Übersicht zu den Inhalten der letzten Ausgaben findet Ihr unter dem Menüpunkt Junges Land Ausgaben, die Ihr übrigens zum Vorzugspreis auch extra abonnieren könnt.

Junges Land

Agrarwirtschaft ehrt Berufsnachwuchs

Die Sieger des Berufwettbewerbs wurden beim Deutschen Bauerntag geehrt.

Berufswettbewerb 2015 Wortmeldungen - Teil 2

Rendsburg, 1. Juni 2015: endlich war es soweit: Unter dem Motto „Grüne Berufe sind voller Leben - Nachwuchs bringt frischen Wind“ stand der Bundesausscheid des Berufswettbewerbs 2015 vor der Tür und wollte bestritten werden. 

Die Nase vorn im Feld der Besten

Die Sieger des 32. Berufswettbewerbs der deutschen Landjugend stehen fest. Aus den neuen Bundesländern kamen drei junge Frauen bei den Tierwirten, zwei Forstwirte und zwei Landwirte unter die besten drei.

Berufswettbewerb 2015: Wortmeldungen

Die Gewinnerin Maria Russwurm vom Zuchtzentrum eG Gleichamberg, Thüringen, meldet sich zu Wort.

Energie sparen im Baudenkmal

Ein Fernlehrgang komplettiert das Fortbildungsangebot der Ina Planungsgesellschaft und der TU Darmstadt.

Junges Land in Ausgabe 23/2015

Sie ist die Fachfrau für Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach: Hebamme gilt als der älteste Frauenberuf der Welt. Für Janina Westphal, 27, die wir zu Sindy Koba und ihrem sieben Wochen alten Jonathan begleiteten, kam kein anderer infrage.Doch ein großer Teil des Berufsstandes kämpft derzeit wieder einmal mit Widrigkeiten, die für manche das Aus bedeuten könnten.

Hof & Hörsaal

Ziel eines dualen Studiums ist es, eine akademische Ausbildung mit betrieblicher Praxis zu verbinden und mit einem Zeitvorteil zwei Abschlüsse zu erhalten.

Enge Fernbeziehung

Seinem Arbeitsgegenstand kommt Forstwissenschaftler Peter Solluntsch meist nur mit dem Fernglas nahe. Dennoch weiß der 27-Jährige über den Rotmilan und speziell über die Brutpaare in der Nähe von Eilenburg viel mehr als andere. Sein Wissen und seine Erfahrungen gibt er an Informationsständen, in Gesprächen mit Landbewirtschaftern und bei Facebook weiter – und so dem Milan eine Stimme.

Junges Land in Ausgabe 19/2015

Brandenburgs Landwirtschaftsausstellung BraLa öffnet am 14. Mai im havelländischen Paaren im Glien ihre Tore. Die Besucher der viertägigen Schau, die mittlerweile zum 25. Male stattfindet, erwartet ein Mix an Neuem und Bewährtem, darunter die Tier- und Technikschau. Ein Angebot speziell für das Fachpublikum ist das Acker- und Pflanzenbauforum, bei dem es diesmal rund um den Pflanzenschutz geht.

Markenzeichen: Sorbisch modern

Die im Spreewalddorf Ragow geborene 26-jährige Sarah Gwiszcz entwirft in ihrem Atelier auf dem elterlichen Hof Damenmode, die sich an die traditionelle Arbeitstracht der Spreewaldbäuerinnen anlehnt. Blaudruckstoffe dominieren. Kundinnen sind überzeugte Spreewälderinnen, unter ihnen auch junge Mädchen, sowie Urlauberinnen, die sich ein besonderes Erinnerungsstück mitnehmen wollen.

Wie von Geisterhand

Der technische Fortschritt ist in der Landwirtschaft nicht aufzuhalten. Erste autonome Fahrzeuge grubbern Felder oder spritzen Obstbäume.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr Schließen