Agrarticker Ost

Hauptpreis überreicht

Rund 2 500 Teilnehmer hatten sich beim Gewinnspiel der R.A.G.T. Saaten Deutschland GmbH unter dem Motto „Mit MEISTER als VIP zur Tour de France!“ im Internet und am Unternehmensstand auf den DLG-Feldtagen 2014 registriert.

Tolle Schnappschüsse

Gäste des Landeserntedankfestes wählten Sieger im Fotowettbewerb der Agrarmarketinggesellschaft.

Sächsischer Milchrindtag in Fraureuth

Der 20. Sächsische Milchrindtag findet am 5. November in Fraureuth unter dem Titel „Weniger Behandlungen und Medizin durch vorausschauendes Management“ statt.    

Wieder Wolfsrisse

Bei den am 14. September nahe Rensdorf bei Boizenburg gefundenen gerissenen und schwer verletzten Schafen handelt es sich um Opfer von Wolfsrissen.

Kürbisse in Hülle und Fülle

In den verschiedensten Formen, Farben und Größen werden derzeit Kürbisse angeboten. Dies gilt nicht nur für den Spreewald, sondern auch umliegende Regionen.

Vorbeugen statt heilen

Ein wichtiger Indikator für Wohl und Gesundheit der Milchkuh ist die Eutergesundheit. Sie war Thema einer Informationsveranstaltung vom Landeskontrollverband (LKV) und dem Tiergesundheitsdienst der Tierseuchenkasse (TGD/TSK) für Landwirte und Hoftierärzte in Halle.

Fütterung im Fokus

Die wirtschaftliche Erzeugung von Mastlämmern, aber auch die Deichpflege durch Beweidung  und die Neuausrichtung der Zuchtarbeit waren Themen des 21. Sächsischen Schaftages in Polkenberg.

Brucellose: Wie krank ist das Schwarzwild?

    Nach dem Seuchenausbruch in einer Freilandschweinehaltung in Neustrelitz will das zuständige Veterinäramt Klarheit über den Ansteckungsgrad / Absprachen mit Jagdbehörden über verstärkte Untersuchungen im Umkreis von 20 Kilometern    

Eine Nummer konkreter?

Der Koalitionsvertrag für die nächste Wahlperiode des Landtages sorgt selbst in den eigenen Reihen für Diskussion. Der Landesbauernverband moniert, dass das Papier zu viele Absichtserklärungen und zu wenige Lösungsansätze enthält.

Viehtransport aus Verkehr gezogen

Bei einer Komplexkontrolle auf der A4 wurde nahe Hainichen einen Viehtransporter mit nicht transportfähigen Rindern angehalten.





Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.

Erfahren Sie mehr Schließen